Tafiti und der Honigfrechdachs

Unbezahlte Werbung/Rezensionsexemplar

Autorin: Julia Boehme
Sprecher: Philipp Schepmann
Verlag: @hoerverlag /@loewe.verlag

Inhalt:

Dieser Hörgenuss ist ein Honigschlecken.

So ein Affenmist, das Honigglas von Erdmännchen Tafiti und seiner Familie ist schon wieder leer! Aber Tafiti ist sich sicher, dass er bei den Bienen neuen Honig finden kann. Leichter gesagt als getan: Die Bienen verteidigen ihren Honig mit spitzen Stacheln und Tafitis Helfer, der Honigdachs, steckt in einem hohlen Baumstamm fest. Doch dann zeigt sich, dass auch ganz kleine Tiere ganz große Freunde sein können!

Meine Meinung:
Pinsel und die ganze Erdmännchenfamilie haben den ganzen Honig aufgegessen. Weil das Glas nun leer war, muss heute noch ein neues Glas Honig her. Honig wird ja von Bienen gemacht und Bienen brauchen Blumen, von denen es in Omamas Garten ja einige gibt. Auf der Suche nach neuem Honig versuchen Tafiti und Pinsel erst einer Biene zu folgen, aber Bienen sind ziemlich schnell. Später treffen Tafiti und Pinsel die Termiten, die von Pinsel eine richtig schöne Bauvorlage für einen neuen Bau kriegen. Aber die Termiten haben auch keine Ahnung, wo man Honig kriegt. Dann treffen sie den Vogel Tiri. Tiri weiß tatsächlich, dass hoch oben im Baumstamm ein Bienenstock ist. Tafiti und Pinsel können nicht so gut klettern. Sie bekommen Hilfe von Melle, dem Honigdachs. Aber Melle fällt in den hohlen Stamm.

Ich fand es total witzig, dass Tafiti und Pinsel von den Bienen in den Po gestochen wurden. Melle wurde zwar auch gestochen, aber der hat ein dickes Fell. Die Hülle von der CD fand ich total schön. Ich fand gut, dass Melle ein brummeliger Geselle ist. Wenn man ihm nicht sagt, wo Honig ist, will Melle am liebsten seine Ruhe haben. Nachdem Melle aber weiß, wo Honig ist, ist er viel freundlicher.

Sprechervergleich: Der alte Sprecher war besser, er hat Tafiti und Pinsel nicht gleich klingen lassen, außerdem hat Pinsel viel öfter gegrunzt. Der neue Sprecher hat die beiden denselben Ton gegeben und Pinsel hat nicht so häufig gegrunzt. Leider finde ich den alten Sprecher viel, viel besser.

Ich mag Tafiti aber total gerne, weil es mich zum Lesen gebracht hat. Deswegen gebe ich 5/5 Honiggläsern

#rezension #Rezensionsexemplar #tafitiundpinsel #juliaboehme #Afrika #Savanne #Honig #bookbrothers #hörempfehlung #hörspiel #jungsaufbookstagram #jungslesenauch #kinderblogger #kinderbuchblog #kinderbuchblogger #Kinderbuch #kinderbuchautoren #bookaholic #Lesezeit #hörspielzeit #kinderlesen #leseratte #Bookstagram #bookies #bookish #booklover #buchliebe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.