Napoleons großes Abenteuer – Teil 1 und 2 – Eine punkige Mäusegeschichte

unbezahlte Werbung / Rezensionsexemplar

Autor: @kult_geschichten
Illustratorin: @virginiatheil
Verlag: @theil_verlag

Inhalt:

Wendebuch; Volle Ladung Abenteuer mit Band 1 und Band 2 BAND1: Napoleon ist eine Maus. Eine Punk-Maus mit rotem Fell, einer Lederjacke, einem Irokesenschnitt und der wohl größten Klappe der Stadt. Er wohnt bei seinem besten Freund, dem Punk-Jungen und Millionärserben Tobi. Die beiden sind ein Herz und eine Seele, sie gehören einfach zusammen. Aber bei einem Ausflug geht Napoleon verloren und findet sich mitten in der freien Wildbahn wieder! Hier hilft keine große Klappe, sondern hier zählen nur Taten. Nun lernt der Mäuserich andere Mäuse kennen, muss Gefahren bestehen und will seinen neuen Freunden helfen. Ob ihm das gelingt? Ob er seinen Sprüchen auch Taten folgen lassen kann? Und ob er Tobi wiederfindet? Napoleon wird es euch zeigen! Sein großes Abenteuer beginnt! BAND2 (einmal bitte wenden): Die Fortsetzung unserer Punk-Maus Napoleon. Napoleon hat rotes Fell, eine Lederjacke, einen Irokesenschnitt und einen Plan, die durch die Menschen bedrohte Natur zu retten. In einem Wald leben Napoleons Freunde, die Mäuse Josephine, Max und Morix in einem Mäusebau. Bagger rollen auf den Bau zu und wollen diesen zerstören. Napoleon und seine Freunde verlassen das Zuhause der Mäuse. Sie sind wild entschlossen, die Zerstörung der Natur durch Bagger und Bauarbeiter zu verhindern. Ob ihnen dies gelingt? Können die kleinen Mäuse den Kampf gegen die Menschen und ihre Maschinen gewinnen? Die Rettungsmission beginnt! „Napoleons großes Abenteuer“ ist ein Buch über Freundschaft, Wahrheit und Lügen und über die Natur, die wir alle schützen sollten. Für Leser von 8 – 12 Jahren.

Meine Meinung:
Napoleon, die kleine Punkrockmaus mit dem roten Fell und der großen Klappe lebt bei dem kleinen Jungen Tobi. Tobi lebt in einer großen Villa, seine Eltern sind immer unterwegs auf Geschäfts- oder Urlaubsreise. Napoleon und Tobi sind einfach die besten Freunde. Sie wollen nicht voneinander getrennt sein. Bei einem Ausflug aufs Land geht Napoleon verloren. Damit geht das große Abenteuer los. Napoleon lernt eine für ihn komplett neue Welt kennen und tappst von einem Abenteuer ins nächste. Er findet neue Freunde und diese brauchen Hilfe. Kann Napoleon helfen und finden er und Tobi wieder zusammen?

Mir ist der kleine Napoleon total ans Herz gewachsen. Zuerst so ein kleiner Angeber… aber im Laufe der Geschichte lernt er und entwickelt sich. Das fand ich toll.

Tobi, der kleine Punker lebt die meiste Zeit ohne seine Eltern. Klar, er hat deswegen viel Geld aber ich finde das trotzdem traurig. Gut das er seinen Butler und Napoleon hat.

Napoleon lernt auf dem Land auch andere Tiere und neue Freunde kennen. Diese stecken echt total in der Klemme. Aber Napoleon gibt wirklich alles um diesen zu helfen.

Die Geschichte ist toll gemacht und sehr spannend. Der Kampf Mensch gegen Natur ist kindgerecht beschrieben worden. Ich habe so sehr mit den Mäusen mitgefiebert. Oh man, da hatte ich teilweise echt Angst um die Kleinen. Mir haben Napoleon, Tobi, Bauer Gustav, Josephine und Max und Moritz total gut gefallen.

Das Buch sieht auch richtig cool aus. Es enthält Teil 1 und Teil 2 und hat ein Wendecover. Sowas haben wir bisher noch nie gehabt. Im Inneren findet man auch so richtig tolle Bilder. Die sind super knuffig

Wir vergeben hier nur zu gern 5/5 Punkten.

#Rezension #Rezensionsexemplar #buchempfehlung #leseempfehlung #bookbrothers #Natur #jungsaufbookstagram #jungslesenauch #bookies #bookish #napoleonsgroßesabenteuer #Rocker #Punkrock #Freundschaft #Rettung #Abenteuer #Spannung #Mut #angeber #buchliebe #booklover #bookaholic #kinderbuchblogger #kinderbuch #kinderbuchautor #Buchblogger #leseratte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.