Arlo Finch – Im Bann des Mondsees

Autor: @johnaugust
Illustrator: @trickwelt
Verlag: @arena_verlag

Inhalt:

„Wenn ich dich sehen kann, können sie dich auch sehen … Sei vorsichtig, Arlo Finch!“

Irgendetwas wird kommen. Da ist Arlo sich sicher.

Das erste Schuljahr in Pine Mountain geht zu Ende und Arlo freut sich auf die Sommerferien mit seinen Freunden Indra und Wu im Camp Redfeather. Doch noch ehe sie dort ankommen, sorgt eine Entdeckung für neue Gefahren: Mächte von außerhalb der Long Woods haben es auf einen mysteriösen Gegenstand abgesehen, den nur Arlo finden kann. Im Mittelpunkt steht ein lang gehütetes Geheimnis, das ihn auf die andere Seite des Mondsees führt … Und dort ist plötzlich nichts mehr wie es war.

Meine Meinung:
Arlo Finch – Im Bann des Mondsees ist, wie schon der erste Teil, richtig toll. Cooles Cover, coole Karte, cooles alles!

Es war schön Arlo, Indra und Wu wieder auf ein Abenteuer begleiten zu dürfen. Arlo geht mit dem Blauen Trupp der Pine Mountain Kompanie in ein sehr tolles Camp namens „Camp Rote Feder“. Dort hofft er einen Hinweis des geheimnisvollen Gelben Trupps zu finden. Plötzlich kam ein mysteriöser Junge daher und schon schlittert man ins nächste Abenteuer. Dieses war so spannend, dass ich das Buch nicht mehr weglegen wollte. Ich konnte mich nicht mehr los reißen. Schlafen? – mit Taschenlampe kann man auch im Bett lesen – aber Pssst.

Arlo und seine Freunde sind einfach super. Diese Bücher sind spannend, abenteuerlich und einfach fesselnd. Ich kann mich in diesen Büchern komplett verlieren.

Dieses Buch ist so toll, dass es ganz klar 5/5 abenteuerliche Punkte bekommt. Einfach fabelhaft.

#arlofinch #arenaverlag #rezension #lieblingsbuch #leseempfehlung #buchliebe #buchempfehlung #bookbrothers #jungsaufbookstagram #jungslesenauch #kinderbuchblogger #kinderbuchblog #kinderbuch #kinderblog #buchverrückt #abenteuer #buchtipp #bücherliebe #booklover #bookaholic #büchernerd #bookish #bookies #kinderlesen #bücherwurm #lesenmachtglücklich #lesenverbindet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.