Danelli & Co – Hier wird Magie gestrickt

unbezahlte Werbung / Rezensionsexemplar

Autor: @jamesenicol
Illustrator: @marcoguadalupi85
Übersetzerin: @birgit_salzmann
Verlag: @magellanverlag

Inhalt:

Hen träumt davon, in das Familiengeschäft der Zauberschneiderei einzusteigen und magische, selbstgemachte Kleidung herzustellen. Doch der kleine Laden hat zu kämpfen, denn in der Nähe hat eine billige Kleiderfabrik eröffnet. Als Hen auf einen Stich stößt, der Erinnerungen in die Kleidung nähen kann, glaubt er, die Lösung aller Probleme gefunden zu haben. Umso schockierter ist er, dass seine Familie ihm stattdessen das Nähen komplett verbietet! Was ist hier los? Kann Hen das Geheimnis lösen, bevor es zu spät ist?

Meine Meinung:
Hen lebt bei seiner Großmutter (Nana) und lernt bei ihr in der Zauberschneiderei magische Kleidung herzustellen. Hier kommt es nicht nur auf die Stoffe und das richtige Garn an, sondern auch auf den genauen Stich der magischen Stickerei der Familie Danelli. Leider eröffnet die riesen Firma von Tiberius Pepper jetzt auch in ihrer Nähe eine Fabrik um schnell günstige Zauberkleidung herzustellen. Das macht den Danellis das Leben ganz schön schwer. Hens Onkel Bertie musste seine Läden deshalb auch schon schließen und wohnt nun mit seiner Frau Lucia und Hens Cousine Connie ebenfalls bei der Großmutter. Zusammen versuchen sie das Geschäft an laufen zu halten. Bertie versucht das Geschäft von Nana effektiver und kostengünstiger zu gestalten.

Hen entdeckt eines Tages durch Zufall einen vergessenen Stich, mit dem man Erinnerungen in Kleidung einnähen kann. Vielleicht kann er hiermit das Familiengeschäft retten. Seine Großmutter und sein Onkel reagieren hierauf aber ganz anders als erwartet. Hen darf von nun an nicht mehr in die Werkstatt und erst recht nicht sticken.

Ob die Danelli mit ihrem Familiengeschäft gegen die große Kette von Tiberius Pepper wohl bestehen werden?

Diese Geschichte ist richtig gut geschrieben. Das Setting einer magischen Schneiderei fand ich sehr interessant gewählt. Die Möglichkeiten verschiedene Fähigkeiten in Kleidung zu sticken richtig toll. Da ist den Wünschen ja kaum eine Grenze gesetzt. Gerade die Erinnerungsstickerei hat es mir angetan.

Die Problematik das ein kleiner Familienbetrieb gegen die günstige Massenproduktion bestehen muss bekommt man ja leider überall mit. Masse statt Klasse wird aber auch hier zum Problem.

Mir hat die Familiendynamik zwischen Nana und Hen am Anfang sehr gut gefallen. Später hat sich hier einiges verschoben. Was mich sehr verwirrt hat.

Eine neue, richtig tolle Geschichte voller Magie, Fantasy, Spannung und Intrigen. Ich bin absolut begeistert und wenn ich könnte würde ich auch bei Danelli meine nächste Jacke kaufen.

#danelli&Co #Magie #zauberkleidung #Familienunternehmen #Massenproduktion #fastfashion #Familie #Zusammenhalt #Konkurrenz #liebe #Rezension #rezensionsexemplar #unbezahltewerbung #Bookstagram #kinderbuchblog #kinderbuchblogger #bookblogger #Bookbrothers #jungsaufbookstagram #Jungslesenauch #bookstagramgermany #instabook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.