Ratz und Mimi – Der faule Riese

Autor: Franziska Gehm
Verlag: @carlsen_kinderbuch
Illustrator: @frederic.bertrand
Seiten: 80

Inhalt:
Schlafen ist das Schönste auf der Welt, findet Faultier Ratz – bis Motte Mimi bei ihm einzieht. Ratzfatz geht das Abenteuer los!
Hilfe! Motte Mimi wurde entführt! Ein schwarzer Vogel hat sie verschleppt, mitten in eine alte Dschungelstadt! Ratz und seine Freunde jagen ihm hinterher. Doch in der Stadt haust ein seltsamer Riese.

Meine Meinung:
Hier fällt einem als erstes das lustig und fröhlich aussehende Cover auf. Das liegt denk ich an den hellen Farben. Mit gefällt es sehr gut.
Die Illustrationen im Buch sehen sehr schön aus. Die machen das Buch zu etwas besonderem. Es macht Spaß sie immer wieder anzusehen.

Mir hat die Geschichte total gut gefallen. Die Wahl zu Mister Dschungel finde ich eine super Idee. Ratz auf seiner Suche nach Mimi zu begleiten war spannend. Die Stadt mitten im Dschungel kam total überraschend. Am Ende haben die beiden sogar neue Freunde gefunden.
Und ja ich finde gut das herauskommt, dass die kleinsten auch die größten sein können.

Ich gebe dem Buch 🦥🦥🦥🦥🦥/5 Punkten.

#youngbookstagram #kinderlesen #lieblingsbuch #bookstagram #bookstagramgermany #kinderblog #bücherwurm #buchwurm #instabook #ilovebooks #ichliebebücher #ichliebelesen #bookish #buchnerd #buchverrückt #buchempfehlung #booksofinstagram #rezension #jungslesenauch #kinderbuch #kinderliebenbücher #bookies #bücherliebe #bücher #jungslesenehnicht #bookbrothers #lesenmitkindern #lesenisttoll #dschungel #Ratz&Mimi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.