Animant Crumbs – Staubchronik

Drachenmond Verlag / 20. November 2017 / Taschenbuch / 550 Seiten / 16,90 € / ISBN 978-3959913911

Klappentext

England 1890.

Kleider, Bälle und die Suche nach dem perfekten Ehemann. Das ist es, was sich Animants Mutter für ihre Tochter wünscht. Doch Ani hat anderes im Sinn. Sie lebt in einer Welt aus Büchern, und bemüht sich der Realität mit Scharfsinn und einer gehörigen Portion Sarkasmus aus dem Weg zu gehen.
Bis diese an ihre Tür klopft und ihr ein Angebot macht, das ihr Leben auf den Kopf stellt.

Ein Monat in London, eine riesige, vollautomatische Suchmaschine, die Umstände der weniger Privilegierten und eine Arbeitsstelle in einer Bibliothek. Und natürlich Gefühle, die sie bis dahin nur aus Büchern kannte.

Meine Meinung

Dieses Buch ist mir in den sozialen Medien immer wieder begegnet. Ich dachte aber, dass dies nun so gar nicht mein Genre ist. Also hatte ich dementsprechend wenig Lust die Geschichte zu lesen.

Aber es tauchte immer wieder auf und das Cover sieht ja auch so wunderschön aus. Es stach halt immer wieder heraus. Irgendwann schaute ich mir den Klappentext dann doch mal genauer an. Hm hört sich ja doch nicht schlecht an… kann man ja mal bestellen. Also kam der Drache in mein Nest geflogen.

Dann stand das Buch hier erstmal im Regal…

Aber irgendwann fing ich dann doch an zu lesen und was soll ich sagen, ich konnte nicht mehr aufhören. Ich war gefangen im Jahr 1890, ich war auf Bällen, fuhr mit Kutschen, arbeitete in einer Bibliothek, trank Tee und verliebte mich. Dieses Buch hat mich so komplett überrascht und eingefangen. Es war so wundervoll. Animant ist eine so starke Frau. Sie behauptet sich in der damaligen Welt und lässt sich auch von dem griesgrämigen Bibliothekar nicht einschüchtern.

Auch die anderen Protagonisten sind wunderbar dargestellt. Die schüchterne Rachel, die taffe Elisa und auch Mr. Reed. Ich habe sie alle ins Herz geschlossen.

Hier wurde das damliege England perfekt eingefangen, man fühlt sich in die Zeit zurückversetzt. Die Stimmung in diesem Buch ist einfach einmalig.

Ich liebe diese Geschichte, ich liebe die England und ich liebe Animant.

Dieses Buch ist ein echtes Highlight und man sollte es wirklich gelesen haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.