Crazy in Love

Forever / 27. April 2020 / Kindle Ausgabe / 336 Seiten / 4,99 €

Klappentext

Sashas sehnlichster Wunsch ist es, an der renommierten Yale University zu studieren. Dafür wagt sie sogar den Neuanfang an einer privaten High School in Boston, vier Zeitzonen und 5000 Meilen von ihrer besten Freundin Lucy und ihrer Mutter Bow entfernt. Ihre neuen Mitschüler sind das genaue Gegenteil von dem, was sie eigentlich toll findet: reich, elitär, arrogant. Aber wenn sie es hier schafft, dann ist ihr Traum von Yale zum Greifen nah. Um nicht völlig unterzugehen, sucht sie sich einen Job in einem Café, denn neben Listen für jede Lebenslage schreiben und Cupcakes nach Stimmungslage zu backen, ist Kaffee ihre große Leidenschaft. Dass ausgerechnet der angesagteste Typ der Weston High eines Tages hier auftaucht, passt ihr gar nicht. Denn eines will sie auf keinen Fall: sich verlieben …

Meine Meinung

Hier hat die Geschichte mich gleich voll eingenommen. Es war einfach alles stimmig. Sasha ist mir sehr sympathisch. Sie kommt sehr authentisch rüber. Super lieb mit einem etwas extremen Hang zum Listen schreiben. Ben ist da schon schwieriger. Auf den ersten Blick ist er ein eingebildeter Fatzke. Zum Glück lernen wir ihn besser kennen und können dann auch den echten Ben kennenlernen. Zusammen sind die beiden einfach nur süß. Allein wie sie sich näher kennen lernen war sehr schön zu lesen.

In diesem Buch werden Vorurteile und Schubladendenken thematisiert. Die Idee dahinter und auch die Umsetzung fand ich ziemlich spannend. Was mich allerdings gestört hat ist, dass die zwei Hauptprotagonisten in dieser Hinsicht kaum was dazu gelernt haben. Es wird etwas gesehen und dann wird nicht miteinander gesprochen, sondern man verurteilt und es folgen Kurzschlusshandlungen. Das finde ich schon irgendwie schade. Ich hoffe, dass die zwei sich in den folgenden Teilen noch ein wenig weiter entwickeln und dazu lernen.

Auch die Hintergrundgeschichte ist sehr spannend. Was ist damals geschehen? Wie ist alles auseinandergegangen? Was war zwischen Laura und Bow? Hier ist aber auch wirklich längst noch nicht alles geklärt. Ich muss auf jeden Fall wissen wie es weitergeht und kann den nächsten Teil kaum erwarten.

Reihe

Crazy in Love

Hopelessly in Love

Always in Love

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.