Catching Beauty – du gehörst mir

Nova MD / 10. Februar 2019 / Taschenbuch / 362 Seiten / 11,99 € / ISBN 978-3964435774

Klappentext

Lass uns eine Sache klarstellen:
Ich bin nicht dein Retter.
Ich bin nicht dein Freund.
Wir sind nicht die Guten.
Und du wirst mir nicht entkommen.

AMBER
Ich hätte niemals zusagen sollen, meinen Chef auf seine Geschäftsreise zu begleiten. Denn als er am Flughafen nicht auftaucht, weiß ich noch nicht, dass ich kurz darauf von einer ausweglosen Situation in die nächste geraten werde. Ich habe geglaubt, diese Dinge geschähen nur im Film. Und wenn doch im wahren Leben, dann auf jeden Fall nicht mir. Ich habe gehofft, dass mich wenigstens der Fremde rettet, den ich kurz zuvor in einer Bar kennengelernt habe. Ich habe verdammt falsch gelegen.

Für mich gibt es kein Entkommen.
Ich bin seine Gefangene.
Ich nähere mich meinem Untergang.
Und genieße es total.

Dunkle Romantik und atemraubende Spannung der neue Reihenauftakt von Bestseller-Autorin J. S. Wonda!

Lass dich entführen!

Meine Meinung

Die Hauptfigur „Amber“ fliegt mit ihrem Chef nach Mexiko. Sie wollen sich da Firmenprojekte ansehen. Abends beschließt Amber, einen Typen flachzulegen. Doch der Plan geht gründlich nach hinten los. Sie lernt zwar einen dunklen, geheimnisvollen Typen namens C kennen, aber bevor es richtig abgehen kann, schickt er sie weg.

Genau genommen jagt er sie wirklich davon. Das hilft allerdings nicht viel, denn kurz darauf wird sie entführt und wir als Leserin werden in einen Hollywood-Blockbuster reingeschmissen, bei dem allerdings Sex als Machtinstrument genutzt wird. Der Sex in diesem Buch ist ziemlich explizit geschildert und Amber wird buchstäblich bis an ihre Grenzen getrieben.

Catching Beauty gilt als „Dark Romance“-Buch, allerdings kommt der romantische Teil ziemlich kurz. Die Frauenhändler (ja, von denen wurde Amber entführt) sind nicht zimperlich und selbst mein Mann war über die teilweise expliziten Schilderunen erstaunt.

Jane S. Wonda schreibt sehr, sehr flüssig. Das Buch hat mich von vorne bis zum Cliffhanger begeistert und ich wollte im zweiten Teil unbedingt wissen, wie es weiter geht.

Eine kleine, postive Warnung muss ich aussprechen: Das Buch ist nicht vergleichbar mit den Schilderungen bei z.B. Fifty Shades: Hier sagt die Hauptfigur nicht nur, dass er ficken will: Hier gibt’s durchaus Sex als Druckmittel und den auch hart beschrieben. (Und dabei trotzdem sehr gut, ohne dass es pornographisch wirkt.)

Reihe

Catching Beauty – du gehörst mir

Catching Beauty – du entkommst mir nicht

Catching Beauty – du bedeutest meinen Tod

2 thoughts on “Catching Beauty – du gehörst mir

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.