Someone New

LYX / 28. Januar 2019 / Broschiert / 550 Seiten / 12,90 € / ISBN
978-3736308299

Klappentext

Die Liebesgeschichte von Micah und Julian – herzzerreißend und unvergesslich

Als Micah auf ihren neuen Nachbarn trifft, kann sie es nicht glauben: Es ist ausgerechnet Julian, der wenige Wochen zuvor ihretwegen seinen Job verloren hat. Micah fühlt sich schrecklich deswegen, vor allem weil Julian kühl und abweisend zu ihr ist und ihr nicht mal die Gelegenheit gibt, sich zu entschuldigen. Doch seine undurchdringliche Art fasziniert Micah, und sie will ihn unbedingt näher kennenlernen. Dabei findet sie heraus, dass Julian nicht nur sie, sondern alle Menschen auf Abstand hält, denn er hat ein Geheimnis – ein Geheimnis, das die Art, wie sie ihn sieht, für immer verändern könnte …

Nach „Berühre mich. Nicht“ und „Verliere mich. Nicht.“ – der neue Roman von Platz-1-Spiegel-Bestseller-Autorin Laura Kneidl

Meine Meinung

Dieses Buch hatte von vornherein meine Aufmerksamkeit erregt. Ich wusste ich will es unbedingt lesen. Aber dann wurde ich durch das Internet und diese extrem gespaltenen Meinungen total verunsichert und ich schob es immer weiter vor mir her. Der Hype war so groß, dass ich Angst hatte, kdas meine Erwartungen zu hoch sind und ich enttäuscht werde. Jetzt habe ich es aber doch gelesen und ich verstehe gar nicht warum ich so lange gezögert habe.

In dieser Geschichte wird ein Thema behandelt, was sonst irgendwie immer totgeschwiegen wird. Die Menschen wissen vielleicht nicht wie sie damit umgehen sollen. Es gibt trotzdem keine Entschuldigung dafür wie die Menschen behandelt werden wenn sie dann offen dazu stehen. Ich will einfach nicht spoilern, daher lasse ich aussen vor, dass Du als Leser hier etwas vorgesetzt bekommst, mit dem du eventuell gar nicht gerecht hast.

Dieses Buch zeigt auch die negativen Seiten in so einer Situation auf. Wie man Menschen die man liebt verliert, weil sie sich schämen, es nicht verstehen, sich ekeln oder weiß der Kuckuck was empfinden.

Das Buch hat mir super gefallen. Ich war gleich voll drinnen. Den Anfang fand ich nicht zu lang. Er war wichtig für die Geschichte, die tatsächlich irgendwann eine sehr überraschende Wendung nimmt.

Die Entwicklung von allem passte einfach perfekt und ich kann nichts schlechtes über die Geschichte sagen. Von der ersten Seite an war ich gefesselt. Bei den Gefühlen bin ich voll mitgegangen. Ein wirklich tolles Buch.

Nun freue ich mich auf den nächsten Band, Someone Else. Mal gucken welche Themen hier behandelt werden.

Reihe

Someone New

Someone Else

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.