Bibi Blocksberg – Der Strandurlaub

unbezahlte Werbung / Rezensionsexemplar

Autor: Mark Stichler
Illustratorin: Desiree Kunstmann
Verlag: @schneiderbuchverlag

Inhalt:

Urlaub am Meer – was gibt’s Schöneres? Bibi und ihre Eltern machen Ferien in Italien. Leider hat das Reisebüro vergessen, die Hotelzimmer zu buchen. Zum Glück können die Blocksbergs in ein anderes Hotel am Nachbarstrand ausweichen. Bernhard schnorchelt, Barbara liest und Bibi lernt surfen. Doch richtige Erholung kommt nicht auf: Nachts stört ein Heulen vom Meer die Urlaubsidylle. Was wohl dahintersteckt?

Meine Meinung:
Familie Blocksberg macht Urlaub in Italien und sie nehmen dabei sogar völlig untypisch nicht den Besen. Als sie dann in ihrem Hotel ankommen, ist das Hotelzimmer leider nicht gebucht worden. Doch tatsächlich ergibt sich durch einen Zufall, dass Bibi, Barbara und Bernhard in einem anderen Hotel Urlaub machen können. Denn ein Junge namens Tommaso zeigt der Familie ein gemütliches Restaurant und ein noch besseres Hotel.
Man könnte jetzt meinen, dass damit doch alles gut ist, doch leider ertönen in der Nacht unheimliche Gruselgeräusche. Ein Heulen. Und als dann auch noch der Hotelbesitzer des ersten Hotels den Blocksbergs wieder ein Zimmer anbietet, versucht Bibi mit Tommaso herauszufinden, woher dieses Geräusch kommt.

Diese Geschichte ist eine typische Bibi Blocksberg Geschichte, aber es wird tatsächlich relativ wenig gehext. Die Zeichnungen sind toll, die Schrift ist gut lesbar. Ich muss aber auch zugeben, dass es die gleiche Geschichte natürlich auch als Hörbuch gibt.

Und jetzt will mein Papa unbedingt Spaghetti con alghe probieren.

#Rezension #Rezensionsexemplar #bibiblocksberg #derstrandurlaub #Urlaub #Reisen #ferien #Hexen #meer #surfen #Italien #Hotel #Freunde #Spaghetti #geheimrezept #Spuk #bookbrothers #jungslesenauch #jungsaufbookstagram #schneiderbuch #bookblogger #Bookstagram #bookstagramgermany #kinderbuch #kinderlesen #bookies #sommer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.