Meine krasse Monsterklasse – Gruselschock mit Schottenrock

unbezahlte Werbung / Rezensionsexemplar

Autor: @thomaskruegergl
Verlag: @sfischerverlage
Illustrator: @derantondotcom

Inhalt:

Eine Klassenfahrt mit ihrer Doof-Klasse? Darauf hat Hannah überhaupt keine Lust. Zum Glück fährt auch die Monsterklasse mit! Es geht nach Schottland, zu Lord Snorebottom, in ein echtes Schloss. Dort erwartet die Klasse nicht nur seltsames Jugendherbergsessen und jede Menge Schafe, sondern auch eine gruselige Geistertour durch Edinburgh, bei der die Monsterklasse totales Chaos stiftet! Außerdem soll Hannah bei Frau Miracula neue Zauberregeln lernen! Zum Beispiel den Monsterhilfe-Zauber. Doch dabei erweckt sie etwas zum Leben, das selbst ihre Monsterfreunde staunen lässt …

Meine Meinung:
Hannah ist ein Mädchen mit magischen Kräften, das auf eine normale Schule geht. Im ersten Buch hat sie erfahren, dass sie über einen Geheimgang in ihre zweite, geheime Klasse, der Monsterklasse gehen kann. Hannah kommt das sehr entgegen, denn in der „normalen“ Welt ist sie eher die Aussenseiterin und mag ihre Klassenkameraden nicht besonders.

Als sie dann erfährt, dass die „normale“ Klasse eine Woche lang nach Schottland geht, ist die Freude nicht so groß. Sie will wirklich nicht eine Woche lang mit Caro und dem Zicken-Club oder dem nervigen Lars und Sven-Sören in einem abgeranzten Schloss in Schrottland verbringen. Richtig traurig ist Hannah, als sie erfährt, dass ihre Monsterklasse genau zur selben Zeit auf Klassenfahrt fährt.

Natürlich ist die andere Klasse dann auch in Schrottland, wie Hannah das Land erstmal bezeichnet.

Das Buch steckt voller wahnsinniger Zeichnungen und wäre allein deshalb schon toll, aber die Geschichte ist auch super lustig und verrückt. Immerhin heißen die Besitzer der Jugendherberge/des Schlosses Lady und Lord Snorebottom, was auf deutsch eben Schnarchpo bedeutet.

Die Geschichte ist von Hannah in Tagebuchform mit ihrem Zauberstift Rollf verfasst worden. Passagen, die gefühlsduselig werden, werden eiskalt von Rollf umformuliert und gerade, wenn Hannah wütend ihren Stift zu doll drückt, schreibt Roll mitten im Satz auch, dass er das ziemlich doof findet.

In der Geschichte besuchen Hannah und ihre Freunde auch ein Rockmuseum. Aber leider geht’s da nicht um coole Musik, sondern um abgetragene Kleider. Ich will gar nicht so viel spoilern. Es macht einfach total viel Spaß, diese Geschichte zu lesen.

Wir geben dem Buch 5/5 geisterhaften Punkten

#lovelybooks #rezensionsexemplar #rezension #buchempfehlung #bücherwurm #bookbrothers #bookies #bookish #bookstagram #youngbookstagram #jungsaufbookstagram #jungslesenauch #klassenfahrt #monster #schottland #kinderbuchblogger #kinderbuchblog #kinderbuch #kinderblog #buchverrückt #buchvorstellung #kinderlesen #lesenmachtglücklich #reading #bookaholic #instabook #leseempfehlung #schule #lustig #mustread

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.