Gregs Tagebuch 16 – Volltreffer!

unbezahlte Werbung / Rezensionsexemplar

Autor: @jeffkinneyofficial
Verlag: @buchstaben_bande@bastei_luebbe
Sprecher: Marco Eßer

Inhalt:

Greg Heffley und Sport? Das passt einfach nicht zusammen. Nach einem fürchterlichen Trainingstag in der Schule erklärt Greg seine Sportkarriere für offiziell beendet. Doch leider hat Greg die Rechnung ohne seine Mom gemacht. Sie überredet ihn, der Sache eine letzte Chance zu geben und sich für eins der Basketballteams zu bewerben.

Wie zu erwarten, sind die Auswahlspiele ein Reinfall, und Greg ist sich sicher, dass er es mal wieder versemmelt hat. Doch dann schafft er es tatsächlich ins Team, wenn auch nur in das schlechteste der ganzen Schule. Die Saison beginnt, und die Chancen, auch nur ein Spiel zu gewinnen, sind gleich null. Aber im Sport ist alles möglich, oder? Und so bekommt Greg im entscheidenden Moment im Spiel den Ball… Wird er über sich hinauswachsen und einen Treffer landen? Oder wird er es mal wieder vermasseln?

Gregs Tagebuch von Jeff Kinney ist eine der erfolgreichsten Kinderbuchserien der Welt. Die humorvollen Hörspiel-Comics um Greg Heffley besitzen mittlerweile Kultstatus.

Meine Meinung:
Gregs Tagebuch – Voltreffer von Jeff Kinney ist bereits der 16. Teil der Serie über die Abenteuer von Greg. Ich habe mir dieses Mal das Hörbuch angehört, das von Marco Eßer gesprochen wird.

Greg hasst Sport, er versucht immer, Sport zu vermeiden aber seine Mutter besteht drauf, dass er Sport treibt. Sie verspricht ihm, dass er von ihr nicht mehr genervt wird, wenn er es wenigstens mal mit Sport versucht. Also meldet er sich kurzerhand beim Basketballtraining seiner Schule an und kommt – entgegen aller Erwartungen – sogar ins Team. Das Team ist grottenschlecht. Sie hätten insgesamt noch nie Punkte gemacht, wenn Preet Patel nicht wenigstens einmal einen Korb geworfen hätte.

Weil die Mannschaft so richtig schlecht ist, will Patels Vater, der auch noch der Trainer ist, das Team auflösen, Gregs Mutter findet diese Idee allerdings nicht gut und kämpft dafür, dass die Mannschaft auch ohne Sponsor weiter machen kann. Sie springt bei der Neugründung des Teams als Trainerin ein und versucht ihr bestes, die Mannschaft zu motivieren.

Ich fand an dem Hörbuch sehr gut, dass Greg viel besser nach hinten werfen kann, als nach vorne und dabei dann sogar noch zufälligerweise den Korb getroffen hat. Marcos Stimme ist ja schon immer die Stimme in den Büchern gewesen, weil er das halt wirklich gut macht und man ihm gerne zuhört. Die Geschichte ist total spannend und Greg hat tatsächlich im Verlauf der Geschichte Spaß an Basketball.

Gregs Tagebuch – Von Idioten umzingelt

Gregs Tagebuch – Gibt’s Probleme?

Gregs Tagebuch – Jetzt reicht’s!

Gregs Tagebuch – Ich war’s nicht

Gregs Tagebuch – Geht’s noch?

Gregs Tagebuch – Keine Panik

Gregs Tagebuch – Dumm gelaufen

Gregs Tagebuch – Echt übel!

Gregs Tagebuch – Böse Falle

Gregs Tagebuch – So ein Mist!

Gregs Tagebuch – Alles Käse!

Gregs Tagebuch – Und Tschüss!

Gregs Tagebuch – Eiskalt Erwischt!

Gregs Tagebuch – Voll daneben!

Gregs Tagebuch – …wird hohe Wellen schlagen

Gregs Tagebuch 16 – Volltreffer!

#Rezension #rezensionsexemplar #Hörspiel #gregstagebuch #jeffkinney #Sport #Basketball #Bookbrothers #jungsaufbookstagram #jungslesenauch #bookies #bookish #hörspielzeit #hörspielfürkinder #bookaholic #buchverrückt #buchreihe #kinderbuchblog #kinderblogger #buchblogger #kinderbuchblogger #bloggerjury #hörempfehlung #buchliebe #booklover #bookstagramgermany #instabook #bookstagramverbindet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.