Biest & Bethany – Eine schleimige Überraschung

unbezahlte Werbung / Rezensionsexemplar

Autorin: @jmeggittphillips
Illustratorin: @isabellefollath
Verlag: @loewe.kinderbuch
Sprecherin: Mechthild Großmann
Audio-Verlag: @hoercompany

Inhalt:

Nachdem sie das Biest mit vereinten Kräften verjagt haben, leben Bethany und Ebenezer ihr bestes bestienfreies Leben! In Miss Muddles Süßigkeitenladen stellt Bethany allerlei süße Kreationen her und Ebenezer betreibt nun einen Wohltätigkeitsverein, obgleich er immer noch nicht besonders gut darin ist, so richtig gut zu sein. Aber da das Biest nie dazu bestimmt war, lange eingesperrt zu bleiben, taucht es urplötzlich wieder auf! Bethany und Ebenezer erleben ihre bisher schlimmste Überraschung … Das Biest ist NETT! Es nennt jeden seinen besten Freund und anstatt zu versuchen, jeden zu fressen, spuckt es jetzt besondere Geschenke für die gesamte Nachbarschaft aus. Alle sind begeistert – außer Ebenezer und Bethany, die mit dem Biest glückliche Familie spielen müssen, da es wieder auf ihren Dachboden zieht. Die beiden sind sich sicher, dass alles nur ein Trick ist und dass der Schleimklumpen in seinem tiefsten Inneren noch immer böse ist … Aber wollen sie das wirklich herausfinden?Mechthild Großmanns rauchige Stimme und genüssliche Intonation ergänzen auch im Finale der Trilogie von Biest & Bethany den schwarzen Humor der Extraklasse perfekt!

Meine Meinung:
Heute erzähle ich ein bisschen was über den dritten Teil von Biest & Bethany. Die ersten beiden Teile haben mir ja schon richtig gut gefallen und so habe ich mich schon sehr auf den neuen Band gefreut. Das Hörbuch ist mir dann sogar von der @hoercompany als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt worden. So konnte ich die Geschichte dieses Mal sogar zusätzlich hören.

Bethany und Ebenezer können endlich ihr Leben ohne das Biest genießen. Sie versuchen weiterhin wirklich gute Menschen zu sein. Bethany bekommt das sogar so gut hin, dass extra für sie eine Party geschmissen wird. Das Biest vergessen kann sie aber nicht. Auch Clodette hat ihre Erfahrung mit dem Biest noch nicht verarbeitet.

Da bekommen Ebenezer und Bethany die Mitteilung, dass das Biest sich verändert hat, jetzt wirklich gut ist und frei gelassen wird. Ebenezer wird gezwungen das Biest bei sich aufzunehmen. Bethany allerdings traut dem Braten nicht. Zu oft ist sie vom Biest hinters Licht geführt worden.

Mir hat der dritte Band wieder sehr gut gefallen. Es ist spannend. Ich wusste nie so genau wie das Biest tickt.

Bethanys Mundwerk ist genau nach meinem Geschmack. Ihre ganze Art mag ich sehr gerne. Schön finde ich auch wie die verschiedenen Gefühle miteinander verwoben sind.

Vielversprechend finde ich auch das Ende nach dem Ende. Hier bin ich sehr gespannt ob und was da noch kommt.

Die Sprecherin kann ich hier auch nur loben. Sie hat das Buch perfekt rübergebracht.

Das Cover passt super zu den Vorgängerbänden. Das aufgerissene gefährliche Maul mit den Zähnen und Bethany in der Mitte sieht immer wieder schön schaurig aus.

Also zusammengefasst kann ich sagen, dass dies ein tolles Buch und Hörbuch ist. Frech, gruselig mit genau dem richtigen Humor. Ich liebe es und würde mich über weitere Teile freuen.

Buchreihe:

Biest & Bethany – Nicht zu zähmen

Biest & Bethany – Ein gefundenes Fressen – Hungriger als je zuvor

Biest & Bethany – Eine schleimige Überraschung


#rezensionsexemplar
 #rezension #biestundbethanyeineschleimigeüberraschung #biestundbethany #Freundschaft #Veränderung #Gefühl #gefahr #bookbrothers #jungslesenauch #jungsaufbookstagram #hörbuch #jackmeggitphillips #aufdieohren #loeweverlag #buchempfehlung #Buchreihe #kinderbuch #kinderbuchtipp #Bookstagram #buchverrückt #leseliebe

0 thoughts on “Biest & Bethany – Eine schleimige Überraschung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.