Whisperworld – Aufbruch ins Land der Tierflüsterer

Autorin: @autorinbarbararose
Illustratorin: Alina Brost
Verlag: @carlsen_kinderbuch@carlsenverlag

Inhalt:

Coco, Chuck, Amy, Mohit und Paul wurden gerufen. Sie dürfen nach Whisperworld, wo vom Aussterben bedrohte Tierarten und seltene Fabelwesen leben. Sie wandern allein durch grünen Dschungel, schlafen in riesigen Baumhäusern und lernen jeden Tag Neues über die Natur und die Tiere um sich herum. Wer wird als Erstes das Flüstern hören? Wer wird als Erstes auserwählt, eine Art zu schützen als ihr Tierflüsterer?  

Meine Meinung:
Das Cover des Buches ist wunderschön. Man sieht Coco und ein Luchs flüstert ihr ins Ohr. Im Einband selbst ist eine Zeichnung dieses schönen Landes.
Coco wird von niemandem in ihrer Familie ernst genommen. Ihre Geschwister behandeln sie wie ein rohes Ei und keiner traut ihr etwas zu. Doch irgendwann wispert ihr eine Stimme zu, dass sie auserwählt sei, nach Whisperworld zu gehen. Whisperworld ist eine Legende und niemand glaubt wirklich, dass es existiert, doch offensichtlich ist es so, denn kurz darauf sitzt Coco auch schon im Flieger und lernt den übercoolen Chuck (der vielleicht aber auch nur so tut 😉), den sehr schlauen Mohit, die weltoffene Amy und das Superhirn Paul kennen. Sie alle sind Kandidat:innen, um mit einer Tierart flüstern zu können.

Whisperworld wurde von Dr. Eleonor Noa’s Familie vor Generationen entdeckt. Ihr Urgroßvater war der erste Tierflüsterer.  Zusammen mit ihrem Löwen und Leguan passt Doktor Noa auf dieses geheimnisvolle Land auf.

Die Kinder müssen, um Tierflüsterer zu werden, Prüfungen bestehen, als Team zusammenarbeiten und Gefahren überwinden. Diese Gefahren gehen nicht unbedingt von den Tieren aus, die übrigens in der „normalen“ Welt bereits als vom Aussterben bedroht gelten oder sogar schon ausgestorben sind, sondern in Whisperworld gibt es noch eine andere Gefahr, die das Leben der Tiere dort gefährdet.

Der Schreibstil von Barbara Rose ist superflüssig zu lesen und die Bilder im Buch sind einfach wunderschön.

Ich mochte auch die Figuren wie „Silvester“ zum Beispiel sehr. Im Buch wird er mit „The Rock“ verglichen und da hatte ich auch gleich das Bild im Kopf von dem coolen Typen, den nichts aus der Ruhe bringt.  Alles in allem macht es einfach sehr viel Spaß, diese Geschichte zu lesen. Aber das Buch heißt _Aufbruch_ ins Land der Tierflüsterer und so ist es auch zu verstehen. Dieses Buch ist der Auftakt einer Reihe und es hat einen Cliffhanger am Ende. Ich mag ja Buchreihen und bin froh, hier eine neue tolle gefunden zu haben.

Buchreihe:

Whisperworld – Aufbruch ins Land der Tierflüsterer

Whisperworld – Flucht in die Wüste

#Rezension #Whisperworld #flüstern #Tiere #Abenteuer #Freunde #auserwählt #Legende #Tierart #tierflüsterer #Gefahr #barbararose #carlsenverlag #bookbrothers #jungsaufbookstagram #jungslesenauch #bookaholic #buchblogger #Leseempfehlung #Buchreihe #reihenauftakt #leseliebe #bücherliebe #readerofinstageam #bookstagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.